Datenschutzerklärung

Lascal Limited nimmt den Schutz der Privatsphäre seiner Kunden und Webseitennutzer sehr ernst. Daher haben wir geeignete Maßnahmen ergriffen, um Ihre Daten zu schützen. Diese Richtlinie legt dar, wie wir alle Ihre personenbezogenen Daten* schützen und verwalten, wie wir sie erheben, verarbeiten, sichern und weitergeben.

*Personenbezogene Daten sind Informationen, die geeignet sind, um eine Person persönlich zu kennzeichnen, darunter z. B. Vor- und Nachname, eine physische Adresse oder Heimanschrift, eine E-Mail-Adresse oder andere private oder berufliche Kontaktinformationen.

Wie wir personenbezogene Daten beziehen
Von Ihnen bereitgestellte Informationen

Sie übermitteln uns online über ein Anfrageformular oder per Telefon personenbezogene Daten. Dies schließt ein: Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Wir nutzen diese Informationen, um Sie in dem unwahrscheinlichen Fall, dass wir eine Sicherheitsmitteilung herausgeben müssen, kontaktieren können. Unter Umständen speichern wir auch Informationen, die Sie uns per Post oder E-Mail zuschicken. Die gesetzliche Grundlage für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung eines Vertrags.

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten als Datenverantwortlicher und -verarbeiter, um Ihr Kundenkonto einzurichten und zu verwalten. Wir verpflichten uns, Ihre Daten stets den Anforderungen in der DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung der EU) entsprechend zu schützen. Wir ergreifen außerdem geeignete Maßnahmen, um Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten zu schützen.

Nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten für Marketingzwecke?

Ja. Alle Informationen, die Sie an uns übermitteln, können wir oder unsere offiziellen Vertriebspartner für Marketingzwecke verwenden. Dies schließt zum Beispiel die Zusendung von Katalogen, Sonderangeboten, Newslettern und anderen Informationen mit Bezug zu Produkten und Services von Lascal Limited ein.

Informationen über Cookies

Ein Cookie ist eine kleine Datei, die auf Ihrem Computer abgelegt wird, wenn Sie die Erlaubnis hierzu erteilen. Wenn sie zustimmen, wird der Cookie gespeichert und unterstützt die Analyse des Webdatenverkehrs oder informiert Sie, wenn Sie eine bestimmte Website aufrufen. Cookies erlauben Internetapplikationen, individuell auf Sie zu reagieren. Die Webanwendung kann ihren Betrieb auf Ihre Bedürfnisse, Präferenzen und Abneigungen abstimmen, indem sie Information über Ihre Präferenzen zusammenstellt und speichert.

Weitergabe von Daten

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich. Wir geben Ihre Daten (außer in den nachfolgend genannten Fällen) nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung an unseren Vertriebspartner in Ihrem Land und an Dritte weiter.

Arten von Drittparteien

• Versicherungsgesellschaften, Schadensgutachter, Regulierungsbehörden und weitere Instanzen für Betrugsprävention sowie Stellen, an die wir Ihre Daten zwecks Klärung rechtlicher Fragen oder zur Erfüllung von gesetzlichen und regulatorischen Offenlegungspflichten weitergeben müssen;
• Polizei- und Justizbehörden sowie andere an der Prävention von Kriminalität beteiligte Behörden und/oder Empfänger (einschließlich anerkannter Gutachter), denen wir die Daten auf der Grundlage gesetzlicher Regelungen zugänglich machen dürfen oder denen gegenüber wir die Daten aufgrund einer behördlichen Anordnung offenlegen müssen.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir speichern die Daten gemäß der Vorgabe in unserer Unternehmensrichtlinie zur Aufbewahrung von Unterlagen. Die Aufbewahrungsfristen entsprechen dem zeitlichen Rahmen, der erforderlich ist, um Ihr Kundenkonto einzurichten und zu verwalten und um unsererseits geltende rechtliche, gesetzliche, oder behördliche Pflichten zu erfüllen. Die Aufbewahrungsgründe können von Information zu Information variieren. In jedem Fall wird die Notwendigkeit der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten regelmäßig überprüft, nicht mehr benötigte Daten werden gelöscht.

Rechte des Datensubjekts

Recht auf Zugang zu den Daten

Die Allgemeine Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) räumt Ihnen (nachstehend „Datensubjekt“) das Recht ein, Zugang zu den personenbezogenen Daten zu erhalten, die wir über Sie gespeichert haben. Dies bezeichnen wir als Zugriffsanfrage. Wir müssen eine solche Zugriffsanfrage unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb eines Monats ab Erhalt der Anfrage und Bereitstellung aller hierfür erforderlichen Informationen durch Ihre Person beantworten. Sie erhalten Detailinformationen zu den über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten, einschließlich der folgenden Informationen:
•Quelle, aus denen wir die Daten bezogen haben;
•Zweck der Verarbeitung; und
• Personen oder Einheiten, an die wir die Daten weitergeben.

Recht auf Berichtigung

Sie haben als Datensubjekt das Recht, uns zur unverzüglichen Korrektur von unzutreffenden Daten aufzufordern, die wir über Sie gespeichert haben. Unter Berücksichtigung des Zwecks der Datenverarbeitung können Sie als Datensubjekt verlangen, dass unvollständige Daten vervollständigt werden, gegebenenfalls mittels einer ergänzenden Mitteilung.

Recht auf Löschung

Sie haben als Datensubjekt das Recht, uns zur unverzüglichen Löschung Ihrer personenbezogenen Daten aufzufordern.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Außer in bestimmten Ausnahmefällen können Sie uns auffordern, die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
a. die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen, dem Datensubjekt, bestritten und die Verarbeitung ausgesetzt, bis die Daten geprüft wurden;
b. die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie als Datensubjekt wünschen statt der Löschung eine Einschränkung der Verwendung;
c. wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für den ursprünglichen Verarbeitungszweck, Sie als Datensubjekt wünschen jedoch die Fortsetzung der Speicherung zum Zweck der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche;
d. Sie haben als Datensubjekt der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprochen, eine Prüfung der rechtlichen Grundlagen für einen Einwand unsererseits gegen den Widerspruch ist jedoch noch nicht abgeschlossen.

Benachrichtigungspflicht im Falle einer Korrektur oder Löschung personenbezogener Daten bzw. einer Einschränkung der Datenverarbeitung

Wir sind verpflichtet, im Falle einer Korrektur oder Löschung von personenbezogenen Daten oder einer eingeschränkten Verarbeitung im Sinne des vorstehenden Abschnitts alle Empfänger zu informieren, an die wir die Daten weitergegeben haben, sofern dies sich nicht als unmöglich erweist oder einen unverhältnismäßig hohen Aufwand darstellt. Wir müssen Ihnen, dem Datensubjekt, auf Anfrage Informationen über diese Empfänger geben.

Recht auf Portabilität

Sie haben als Datensubjekt das Recht, die personenbezogenen Daten, die Sie uns übermittelt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie sind ferner berechtigt, diese Daten ungehindert durch uns an einen anderen Datenverantwortlichen zu übermitteln.

Recht auf Widerspruch

Sie sind als Datensubjekt berechtigt, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer individuellen Situation zu widersprechen. Dies schließt auch die Verarbeitung zu Profilingzwecken ein. Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt, oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen übertragen wurde. Wir dürfen die personenbezogenen Daten bei einem Widerspruch nicht weiter verarbeiten, es sei denn, wir können nachweisen, dass legitime Gründe dafür vorliegen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten als Datensubjekt überwiegen, oder dass die Verarbeitung für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche erforderlich ist.

Recht, keiner Entscheidung unterworfen zu werden, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung von Daten beruht

Wir führen keine automatisierte Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch, die zu einer automatisierten Entscheidung führen würde.

Geltendmachung Ihrer Rechte

Falls Sie uns gegenüber eines der vorgenannten Rechte als Datensubjekt geltend machen möchten, richten Sie bitte eine schriftliche Mitteilung an den Managing Director at Lascal Limited, Unit 919, 9/F, Tower 3, China Hong Kong City, 33 Canton Road, Kowloon, Hongkong oder per E-Mail an info@lascal.com.hk.

Richtigkeit der Daten

Um Ihnen den bestmöglichen Kundenservice bieten zu können, müssen wir Ihre personenbezogenen Daten immer auf dem neuesten Stand halten. Wir ergreifen alle vertretbaren Maßnahmen, um die Richtigkeit der personenbezogenen oder vertraulichen Daten zu gewährleisten, die uns anvertraut werden. Wir stellen sicher, dass die Quelle, aus der wir personenbezogene oder vertrauliche Daten beziehen, bekannt ist, und berücksichtigen mögliche Probleme im Hinblick auf die Richtigkeit der Informationen. Wir prüfen darüber hinaus, ob eine Aktualisierung der Daten erforderlich ist, zum Beispiel aufgrund einer Namens- oder Adressänderung. Sie können uns dabei helfen, indem Sie uns über solche Änderungen informieren.

Wichtige Information

Fragen

Falls Sie Fragen haben, die in dieser Datenschutzrichtlinie nicht hinreichend geklärt werden, oder Bedenken bezüglich unserer Nutzung der gespeicherten Daten haben, richten Sie bitte eine schriftliche Mitteilung an den Managing Director at Lascal Limited, Unit 919, 9/F, Tower 3, China Hong Kong City, 33 Canton Road, Kowloon, Hongkong oder per E-Mail an info@lascal.com.hk.

Änderungen an dieser Richtlinie

Diese Datenschutzrichtlinie wird regelmäßig aktualisiert. Dadurch wollen wir sicherstellen, dass wir höchste Datenschutzstandards erfüllen und Ihre Privatsphäre stets bestens geschützt ist. Wir behalten uns das Recht vor, diese Richtlinie jederzeit zu aktualisieren, zu ändern oder zu ergänzen. Wir empfehlen, diese Datenschutzrichtlinie hin und wieder durchzulesen, um über Änderungen auf dem Laufenden zu sein. An der Nutzung Ihrer Daten werden wir jedoch ohne Ihre vorherige Zustimmung keine wesentlichen Änderungen vornehmen. Die aktuelle Version dieser Richtlinie ist auf www.lascal.net abrufbar.

Beschwerden

Falls Sie im Hinblick auf die Nutzung Ihrer personenbezogenen oder vertraulichen Daten eine Beschwerde vorbringen möchten, kontaktieren Sie uns bitte schriftlich unter folgender Anschrift: Managing Director at Lascal Limited, Unit 919, 9/F, Tower 3, China Hong Kong City, 33 Canton Road, Kowloon, Hongkong oder per E-Mail unter info@lascal.com.hk . Wir werden unser Bestes tun, um Ihnen weiterzuhelfen. Sollten wir Ihr Anliegen nicht zu Ihrer Zufriedenheit lösen können, haben Sie die Möglichkeit, eine förmliche Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde (ICO) einzureichen. Sie erreichen sie telefonisch unter 01625 545745 oder 0303 123 1113. Sie können darüber hinaus Rechtsmittel gegen eine rechtlich bindende Entscheidung der Datenschutzbehörde (ICO) einlegen, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte durch die Entscheidung oder infolge der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurden. Sie können Dritte damit beauftragen, in Ihrem Namen eine Beschwerde einzureichen und Schadensersatzansprüche geltend zu machen.


Kontaktinformation
Joran Lundh
Lascal Ltd
Suite 919, 9th floor, Tower 3
China Hong Kong City
33 Canton Road
Kowloon
Hong Kong
Ph. +852 2302-1511
Fax. +852 2302-1577

Synergy

Become a Member


Continue